Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 03.11.2021
9:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Roncalli-Haus

Kategorien


Sven Haas
unterichtet seit 1998 werdende Hebammen zum Thema Einstieg in die Freiberuflichkeit
und hat mehr als 10 Jahre Erfahrung als Referent für HebRech-Workshops.

Referenzen: mathematisch-technischer Assistent (1984-1987), Softwareentwickler (1987-1999), Mitarbeit im Softwarebüro Zimmermann (1996-2010):
Hotline, Dokumentation, Präsentation, Beratung, Schulung, seit 2010: Training & Seminare für freiberufliche Hebammen, Dozent an Hebammenschulen und Hochschulen, systemischer Berater

Die Abrechnung optimieren!

In diesem Seminar dreht sich alles um Ihre Abrechnung als Hebamme.

Der Hebammenhilfevertrag mit den Kassen wird besprochen und offene Fragen zur Vergütungsvereinbarung werden geklärt, zum Beispiel:

  • Was hat sich geändert und welche Vergütungen sind aktuell gültig?
  • Wie gehe ich mit Kürzungen um?
  • Welche Unterschiede gibt es in der Abrechnung zwischen Kassen- und privat Versicherten?
  • Wo kann ich alles nachlesen?

Weitere Themen:

  • Anzahl der möglichen Besuche mit/ohne Begründung oder Attest
  • Leistungen, die nebeneinander abgerechnet werden können
  • Unterschriftenlisten (Versichertenbestätigungen)
  • notwendige Angaben (Uhrzeiten, etc.)
  • Besonderheiten im Belegsystem
  • Anordnungen, Begründungen
  • Fristen
  • Wegegeld: anteiliges, weite Strecken, bei privat Versicherten
  • Privatgebühren in Ihrem Bundesland
  • Fristen, Zusatzverträge
  • Ihre Fragen

Hier erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen und finden Raum zum Austausch mit KollegInnen.
Mit ausführlichem Skript.

Ganz gleich, wie Sie abrechnen, ob mit AZH, hebset, babybamme, Heb-Office, HebRech, HERS, Lucky Midwife, miya oder mit Hilfe eines anderen Dienstleisters oder Abrechnungsprogramms:
Teilnehmen können Sie (und/oder Ihr Partner), wenn Sie Ihre Abrechnung verbessern wollen!

Bitte beachten: 11,90€ fürs Lunchbuffet mitbringen.

Bookings

Ticket-Typ Preis Plätze
Mitglieder des Hebammenverbandes Sachsen-Anhalt e.V. und WeHen 140,00 €
Nichtmitglieder und Mitglieder anderer Bundesländer 200,00 €